Garnelen-Couscous-Salat

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich Euch das Rezept für Garnelen-Couscous-Salat mitgebracht, meinem momentanen Lieblingssalat. Man kann ihn super vorbereiten und er eigenet sich auch perfekt zum Mitnehmen. Während heißer Tage ist er ein leichtes Essen, was man wie gesagt mit wenig Aufwand zaubern, einpacken und mit in die Sonne nehmen kann. Schmeckt aber natürlich auch super bei schlechtem Wetter. Anstatt der Garnelen kann man auch Hähnchenbrust untermischen, oder man isst die vegetarische Variante zu Steak oder Fisch.

Garnelen-Couscous-Salat

Zutaten für zwei Personen:

150 g Couscous
15 Cocktailtomaten
1/2 Gurke
1 Zwiebel
Garnelen
1 Packung Feta
Salz
Pfeffer
1 Zitrone
Olivenöl

Zubereitung:

Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten. Ich musste die 150 g Couscous mit 175 ml kochendem Wasser aufgießen und ihn ein paar Minuten quellen lassen. Währenddessen kann man schon die Tomaten und die Gurke kleinschneiden. Nach dem Quellen können sie zum Couscous gegeben werden. Nun die Zwiebel kleinschneiden und mit etwas Olivenöl in der Pfanne dünsten. Nach ca. zwei Minuten die Garnelen dazu geben und in etwa fünf Minuten braten.

Garnelen-Couscous-SalatDer Pfanneninhalt kann nun mit in die Salatschüssel gegeben werden. Das ganze im letzten Schritt mit Salz und Pfeffer würzen, den Saft einen kleinen Zitrone oder einer halben großen Zitrone und noch ca. zwei Esslöffel Olivenöl dazugeben. Alles gut vermengen und genießen.

Ich wünsche Euch einen tollen Tag.
Alles Liebe, Eure Lilli

4 Antworten auf “Garnelen-Couscous-Salat

  1. Kappey, Siegfried

    Hallo Lilli,
    ich bin begeistert von Deinen kreativen Rezeptansätzen. Neben Keksen, Kuchen und Kuskus, interessiert mich Deine
    Meinung und Erfahrung beim Würzeinsatz mit einem klassisch, steinvermahlenen und noch körnigen Senf. Ich habe davon gehört das die Würzeignung von den sogenannten Industriesenfen doch eher beschränkt sein sollen.
    Gerne höre ich von Dir und grüsse herzlich…

    1. Lilli Autor

      Lieber Siegfried,

      vielen Dank für Dein nettes Kommentar. Aus diesem Grund verwende ich in meinen Rezepten ausschließlich den leckeren und hochwertigen Einbecker Senf 😉 .

      Viele liebe Grüße nach Einbeck,
      Lilli

  2. Marlene Breymann

    Das hört sich nach einem tollen Salat an! Couscous Salat hatte ich bis jetzt immer nur als Beilage genutzt, mal schauen ob ich demnächst mal einen Salat mache. 🙂
    Liebe Grüße und Dir noch ein tolles Wochenende.
    Marlene

    1. Lilli Autor

      Liebe Marlene,

      vielen Dank für Deine nette Nachricht :). Der Salat lohnt sich wirklich und man kann ihn toll vorbereiten. Ich hoffe, dass es Dir gut geht und wünsche Dir auch noch einen schönen Sonntag.

      Viele Grüße, Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.