Haferflockencookies mit Nutellafüllung

Hallo Ihr Lieben,

nun ist Krümeln & Kleckern schon zwei Jahre alt. Ich freue mich sehr, dass Ihr hier so fleißig mitlest und hoffe, dass ich Euch mit meinen Rezepten, Unterwegs-Beiträgen und kreativen Ideen eine Freude machen und Anregungen geben kann. Ihr könnt Euch auch schon wieder auf neue Unterwegs-Beiträge freuen, denn am vergangenen Wochenende war ich ja zum Beispiel in Hamburg, wie Ihr vielleicht schon bei Instagram gesehen habt.

Momentan bin ich total im Cookie-Fieber. Zwar sind Minigugl auch immer ein tolles Mitbringsel, halten sich aber nicht so lange wie Cookies. Aus diesem Grund backe ich total gerne die Cookies mit Schokostückchen. Aus diesem Rezept bekommt man nämlich, wenn man vom Teig immer nur ganz kleine Häufchen aufs Blech setzt, bis zu 170 Cookies. Sie sind also perfekt, wenn man gleichzeitig vielen Menschen eine Freude machen möchte.

Haferflockencookies mit NutellafüllungAus dem Rezept für Haferflockencookies mit Nutellafüllung, das ich Euch heute mitgebracht habe, bekommt Ihr 20 Cookies raus. Eigentlich 40, aber sie werden ja als Doppeldecker zusammengesetzt. Ich habe das Rezept auf Maras tollem Blog gefunden und war sofort angetan. So haben sich nun zwei Tütchen auf den Weg zu lieben Menschen als Geburtstagsüberraschung gemacht und den Rest haben wir zum 2. Geburtstag selbst aufgemümmelt. Ich besitze jetzt übrigens zwei richtig tolle Tageslichtlampen. Diesen Wunsch hat mir mein Freund erfüllt <3. Bei den Fotos dieser Cookies habe ich sie nun endlich mal richtig ausprobiert und bin wirklich begeistert.

Haferflockencookies mit Nutellafüllung

Zutaten:

100 g Butter
200 g Haferflocken
50 g Kokosflocken
2 Eier
180 g Zucker
30 g Mehl
2 TL Backpulver
ca. 250 g Nutella

Zubereitung:

Die Butter im Topf schmelzen und sie danach zusammen mit den Haferflocken, den Kokosflocken und dem Zucker verrühren. Dann die Eier hinzufügen und durchmixen. Zum Schluss noch das Mehl und das Backpulver zum Teig geben und mit der restlichen Massen verbinden.

Haferflockencookies mit NutellafüllungNun mit den Händen kleine Kugeln formen (der Teig ist etwas klebrig, aber das ist okay so) und diese mit genügend Abstand aufs Backblech setzen. Bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen. Das Nutella im Wasserbad schmelzen und mit einem Löffel auf die abgekühlten Cookies geben. Jeweils einen zweiten Cookie als Deckel draufsetzten, wie bei einem Sandwich.

Schönen Tag noch meine Lieben, ich bereite jetzt den Unterwegs-Beitrag für Hamburg zu Ende vor.

Alles Liebe, Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.