Spargelsalat

Hallo Ihr Lieben,

endlich haben wir unseren ersten Spargel gemacht. Und das nicht nur für dieses Jahr. Letztes Jahr haben wir die Saison irgendwie verpasst und davor gab es ja immer welchen bei Mutti. Nun haben wir aber einen wunderbar leckeren Spargelsalat gemacht. Und den gab es diese Saison definitiv nicht zum letzten Mal.

SpargelSpargelsalat mit Lammspießen

Weiterlesen

Blaubeercupcakes

Hallo Ihr Lieben,

endlich habe ich sie gebacken. Die Blaubeercupcakes. Das Rezept habe ich schon vor geraumer Zeit auf dem wunderschönen Blog Neulich im Leben der lieben Assata entdeckt. Hier findet man auch immer viele tolle Rezeptideen. Assata hat das Rezept aus dem schönen Buch klitzekleine Glücklichmacher von Dani. Darin sind die besten Backideen von Ihrem Blog Ein klitzekleines Blog vereint. Dieses Buch steht auch schon ganz oben auf meiner muss-ich-mir-unbedingt-als-nächstes-kaufen-Liste. Mal sehen, wann ich es endlich mein Eigen nennen kann. Zum Geburtstag meines Freundes wollte ich die kleinen Schmuckstücke schon backen, war mir aber nicht sicher, ob das mit der Buttercreme gleich klappt. Deshalb habe ich mich an dem Tag für etwas anderes entschieden. Aber keine Sorge. Es klappte wunderbar.

Blaubeercupcakes Weiterlesen

Zitronengugl

Hallöchen,

dieser graue Regentag bietet sich doch wunderbar an, um niedliche Zitronengugl zu backen und vielleicht zu einem Kakao zu genießen. Einfach mal dem Wetter trotzen und es sich gemütlich machen. Da ich die schönen mini Gugl ja täglich backen könnte, habe ich jetzt mal nach einem neuen Rezept Ausschau gehalten. Bei Judith von What Judith loves bin ich dann auf diese Zitronenwunder gestoßen. Wie immer habe ich aber die doppelte Menge genommen und ein paar Sachen anders gemacht als in Judiths Rezept.

ZitronenguglZitronengugl

Für 36 Gugl braucht Ihr:

80 g Butter
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 Päckchen geriebene Zitronenschale
100 g Sahne
140 g Mehl

Weiterlesen

Zucchininudeln

Hallo Ihr Lieben,

um Euch mal etwas mit weniger Kalorien vorzustellen, habe ich heute das schöne Rezept der Zucchininudeln oder auch Zucchinispaghetti für Euch. Da wir darauf achten nicht zu viele Kohlenhydrate zu essen, ist das eine super Alternative. Die Idee habe ich von Marias schönem Blog Ich bin dann mal kurz in der Küche. Da findet man auch immer viele leckere Rezepte. Unter anderem auch zu weiteren kohlenhydratarmen Gerichten. Das Schälen der Zucchini dauert zwar etwas, aber als Team ist es schon erträglicher. Wenn man damit erstmal fertig ist geht es ganz fix 🙂 .

Zucchininudeln Weiterlesen

Mexikanische Lasagne

Hallihallo,

mein Freund und ich sind große Fans von mexikanischem Essen und somit auch mexikanscher Lasagne. Um mal nicht zum Mexikaner zu gehen, haben wir vor Kurzem bei mexikanischer Musik eine sehr leckere Lasagne gemacht. Wir haben keine Lasagneplatten genommen sondern Tortillas. Dazu haben wir noch Guacamole gemacht und mit Tortillachips genossen. Das Rezept stelle ich Euch ein ander Mal vor. Wäre das alles nicht so schön reichhaltig, könnte ich das ständig essen. 🙂

mexikanische Lasagnemexikanische Lasagne

Weiterlesen

Waffeln am Stiel

Hallo zusammen,

ständig bin ich mit meiner Familie am diskutieren. Für mich sind Waffeln Waffeln. Für meine Eltern heißt das Eisenkuchen. Wird ja schließlich mit einem WaffelEISEN gemacht. Der Begriff Waffeln wird da nicht akzeptiert. Aber egal, ob nun Waffeln oder Eisenkuchen, dieses Rezept begleitet uns schon immer und ist richtig lecker. Und da mein Freund Geburtstag hatte, brauchten wir etwas leckeres Süßes für die Party.

Waffeln_2 (1 von 1)Waffeln_3 (1 von 1)

Zutaten:

250 g Margarine
200 g Zucker
375 g Mehl
1/8 Liter Milch
½ Päckchen Backpulver
1 Paket Vanillezucker
5 Eier
Prise Salz
Zitrone

Weiterlesen