Hühnerschenkel aus dem Ofen

Hallo Ihr Lieben,

mich gibt es noch. Es ist Sommer. Es ist August. Es war wieder Klausurenphase. Aber die ist nun zum Glück erstmal rum, weshalb ich jetzt wieder Zeit für schöne Dinge habe. So zum Beispiel auch zum Bloggen. Und deshalb habe ich Euch gleich heute ein tolles Rezept für knusprige Hähnchenkeulen mitgebracht. Dies Gericht ließ sich wunderbar in einer Viertelstunde in einer Lernpause vorbereiten und konnte dann Andertalbstunden im Ofen vor sich hin garen.

Hühnchenschenkel aus dem Ofen

Zutaten für zwei Personen:

zwei Hühnerschenkel
vier bis fünf kleine Kartoffeln
vier Zähen Knoblauch
10 kleine Tomaten
Salz und Pfeffer
scharfes Paprikapulver
Olivenöl
Basilikum

Benutzt wenn möglich Bio-Zutaten. So schmeckts einfach viel besser.

Zubereitung:

Die Hühnerschenkel würzen und in einen Topf legen. Dann die Kartoffeln in Scheiben schneiden und die Tomaten halbieren. Die Pelle von den Knoblaubzehen entfernen und alles zusammen mit in den Topf geben. Nun das Ganze mit Olivenöl beträufeln, sodass alles gut benetzt ist. Jetzt noch ein paar Blätter Basilikum und das Paprikapulver dazu geben und schon ist die Arbeit getan.

Hühnchenschenkel aus dem OfenDieser Topf muss dann für 90 Minunten bei 180 Grad in den Ofen. Nach 45 Minuten könnt Ihr die Tomaten und Kartoffeln mal ein bisschen umrühren und den wunderbaren Duft einatmen.  Nach weiteren 45 Minuten ist das Essen dann fertig. Man muss nur Geduld haben. Aufwand bereitet die Zubereitung keinen :). Wenn Ihr für mehr als zwei Personen kochen wollt, müsst Ihr die Zahl der Hühnerschenkel nur anpassen und ein paar mehr Kartoffeln, Tomaten und Knoblauchzehen dazu geben.

Hühnchenschenkel aus dem OfenIch wünsche Euch jetzt einen schönen Sommertag.

Viele Grüße, Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.