Bananensplitgugl

Hallöchen,

Euch erwartet ein neues Guglrezept und zwar eins für Bananensplitgugl. Die sind super lecker und stellen ein neues Rezept in der Lieblingsguglrezeptesammlung dar. Ich habe sie am letzten Freitag gebacken, um sie mit nach Berlin zu nehmen, wo wir unser Wochenende verbracht haben. Die Gugl waren uns eine wunderbare Versüßung zwischen Stau 2 und Stau 3…

Bananensplitgugl

Zutaten für ca. 36 Stück:

100 g Butter
100 g Puderzucker
2 Eier
100 g Mehl
60 g gemahlende Mandeln
100 g Banane (entspricht etwas mehr als einer Banane, ich habe aber dann nur eine Banane genommen)
2 EL Sahne
ca. 100 g Kuvertüre

Die Butter auf dem Herd in einem Topf schmelzen lassen und dann mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Danach die Eier hinzufügen und alles zu einem cremigen Teig verarbeiten. Nun können das Mehl, die gemahlenden Mandeln und die Sahne unter den Teig gerührt werden. Die Banane muss nun mit einer Gabel zerdrückt werden und die Kuvertüre kann in kleine Würfel gehackt werden. Dann beides zusammen unter den Teig heben.

Bananensplitgugl mit Banane

Jetzt kann alles 12-15 Minuten bei 200°C backen. Danach gut abkühlen lassen. Eine Schokoglasur passt meiner Meinung nach wunderbar zu den kleinen Gugln. Also Schoki im Wasserbad schmelzen und die Gugl nacheinander eintauchen.

Bananensplitgugl von obenBananensplitgugl

Das Rezept kommt wieder aus „Feine SchokoGugl“, einem der wunderbaren Rezeptbücher von DerGugl. Da sind ganz viele tolle Rezeptideen drin. Ich konnte mich am Freitag überhaupt nicht entscheiden, mit welchem ich beginnen soll. Also freut Euch auf einige weitere Rezepte, die hier demnächst so auftauchen werden. Bei meinem Freund haben diese Gugl übrigens sogar Platz 1 auf der „Die-besten-Gugl-Liste“ eingenommen. Das will also schon was heißen.

ein Bananensplitgugl mit Banane

Lasst es Euch gut gehen und habt einen schönen Tag,

Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.