Lachsröllchen

Am vergangenen Wochenende stand bei uns eine kleine Party ins Haus. Mein Freund hatte Geburtstag und das musste gefeiert werden. Natürlich gibt es keine Party ohne ein paar leckere Snacks und so gab es Baguette mit Senfbutter, Mettbällchen, Käse-Weintrauben-Spieße, Salzbrezeln mit Schokolade, Joghurt-Himbeer-Muffins und Eierlikör. UND super leckere Lachsröllchen. In die habe ich mich ja dermaßen verliebt, dass ich sie jetzt immer zu allem mitbrigen möchte. Die Idee dazu habe ich auf dem schönen Blog Sie baeckt gern von Anna-Karina gefunden und so ähnlich dann auch umgesetzt.

Lachsröllchen

Zutaten:

Eine Packung Tortillawraps (6 Stück)
2 Packungen Frischkäse Frischkäse
2,5 Packungen Lachs
Dillsoße

Zubereitung:

Die Wraps mit Frischkäse beschmieren, mit Lachs belegen und mit Dillsoße beschmieren. Im nächsten Schritt das Wrap fest zusammenrollen und für zirka eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Dann mit einem scharfen Messer Scheiben von der Rolle abschneiden. Die Randstücke haben wir gleich so genascht. Vor jedem Schnitt habe ich einen Zahnstocher in das kommende Stück gepiekst. So konnte ich sicher gehen, dass sich nichts wieder aufrollt. Wenn einem mal nicht so viel Zeit bleibt, kann man die halbe Stunde Kühlzeit mit Sicherheit auch überspringen.

LachsröllchenWas für Snacks gehören für Euch denn auf das Buffet, wenn ihr feiert?

Viele liebe Grüße, Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.