Beerentorte

Zum Geburtstag meines Freundes war ich wieder fleißig am Kuchenbacken. Dabei ist unter anderem diese super leckere Beerentorte entstanden. Sie geht wirklich fix und das ist sehr praktisch, wenn man sowieso noch anderes bäckt oder eben einfach noch mehr um die Ohren hat. Ich habe mir das Rezept ein bisschen im Internet zusammengesucht, bis es mir entgültig gefiel.

Beerentorte

Zutaten Böden:

4 Eier
4 EL heißes Wasser
130 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
2 getrichene TL Backpulver
100 g Speisestärke

Die Eier mit dem heißen Wasser schaumig schlagen. Im Anschluss daran den Zucker mit dem Vanillezucker hinzufügen und gut unter die Eimasse mischen. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke kurz unterrühren.
Ich habe dann die Hälfte des Teigs in eine Springform gegeben, die ich vorher wieder mit Backpapier ausgelegt habe. Dieser kam dann für zirka 15 Minuten bei 160 °C in den Backofen. Nach dem Backen habe ich ein paar Minuten gewartet, bis sich die Springform und damit auch der Boden etwas abgekühlt hatten und habe den Boden dann vorsichtig aus der Form gehoben. Somit war Platz für das restliche bisschen Teig, dass dann in die Springform gefüllt und genauso gebacken wurde.
Mir ist es immer lieber die Böden einzeln zu backen, anstatt sie später durchzuschneiden. Ich habe es zwar noch nicht ausprobiert, könnte mir aber vorstellen, dass mir der Boden dabei kaputt gehen würde.

Beerentorte

Zutaten Creme:

500 g Quark
250 g Mascarpone
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Sahne
Früchte

Für die Creme müsst ihr nur den Quark zusammen mit der Mascarpone, dem Zucker und dem Vanillezucker miteinander verrühren. Dann die Sahne schlagen und unter die Creme heben und zum Ende noch eure ausgesuchten Früchte unterheben. Bei mir waren das Himbeeren, Johannisbeeren und noch ein paar Blaubeeren und Brombeeren.

BeerentorteAls die Böden komplett abgekühlt waren habe ich den ersten mit der Creme beschmiert und diese dann mit dem zweiten Boden belegt. Dort kam dann die restliche Creme drauf. Als Deko habe ich die Torte noch mit frischen Erdbeeren verziert.

Ein Stück der Beerentorte

Klingt das nicht nach Sommer? Diese Torte werde ich dieses Jahr in jedem Fall noch öfter backen.

Macht Euch einen schönen Tag ihr Lieben, Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.