Limettencupcakes

Vor zwei Wochen habe ich mit einer Freundin ein paar Limettencupcakes gebacken. Die Cupcakes hatte die Freundin schon mehrere Male gebacken. Nun haben wir es mal zusammen ausprobiert. Ich war auch sehr froh, mal ein paar meiner Muffinförmchen loszuwerden. Kennt ihr das auch oder geht das nur mir so? Irgendwo gibt es tolle Förmchen, die dann natürlich mit nach Hause müssen und dort stapeln sie sich mit den anderen dann bis an die Decke. Ich mache einfach viel zu selten Muffins. Ich muss jetzt aber wirklich mal wieder welche backen, um meine schönen Förmchen auch mal zu benutzen. Habt ihr tolle Muffinrezepte, die bei Euch immer wieder in die Förmchen kommen? Vielleicht ist da ja eine Anregung für mich dabei :).

Limettencupcakes

Zutaten:

120 g weiche Butter
90 g Rohrzucker
2 Eier
190 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
110 ml Milch
Saft von zwei Limetten
abgeriebene Limettenschale

Zutaten Frosting:

100 g weiche Butter
100 g Puderzucker
110 g Frischkäse

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Dann die Eier nacheinander dazugeben und verrühren. Im nächsten Schritt das Mehl mit dem Backpulver und der Prise Salz dazugeben und kurz durchrühren. Dann noch den Limettensaft und die abgeriebene Zitronenschale zum Teig geben und verrühren und zum Ende die Milch langsam dazu laufen lassen.

LimettencupcakesDen Teig in die Muffinförmchen füllen und das ganze bei 175°C zirka 20 Minuten backen. Währenddessen kann das Frosting für die Limettencupcakes gemacht werden. Dazu einfach nur die Butter mit dem Puderzucker und dem Frischkäse verrühren. Mit Hilfe eines Spritzbeutel kann dies dann auf die abgekühlten Muffins geben werden.

P1130332Macht Euch einen schönen Tag, Eure Lilli

4 Antworten auf “Limettencupcakes

  1. Jessi

    Ich habe heute deinen tollen Blog und die vielen Leckereien entdeckt.
    Deine Cupcakes sehen wirklich köstlich aus. Ich bin ein Cupcake Fan und liebe die kleinen Dickmacher 🙂

    Ich werde sicherlich öfter vorbeischauen.

    Liebe Grüße
    Jessi
    von Jessi’s SchlemmerKitchen

    1. Lilli Autor

      Liebe Jessi,

      vielen Dank :). Freut mich sehr, dass du mich gefunden hast. Nach meinen Klausuren will ich mal welche mit Blaubeeren backen. Also gibt es bald Nachschub.

      Viele Grüße, Lilli

Schreibe einen Kommentar zu Jessi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.