Mexikanische Lasagne

Hallihallo,

mein Freund und ich sind große Fans von mexikanischem Essen und somit auch mexikanscher Lasagne. Um mal nicht zum Mexikaner zu gehen, haben wir vor Kurzem bei mexikanischer Musik eine sehr leckere Lasagne gemacht. Wir haben keine Lasagneplatten genommen sondern Tortillas. Dazu haben wir noch Guacamole gemacht und mit Tortillachips genossen. Das Rezept stelle ich Euch ein ander Mal vor. Wäre das alles nicht so schön reichhaltig, könnte ich das ständig essen. 🙂

mexikanische Lasagnemexikanische Lasagne

Ihr braucht dazu:

Mais
Kidneybohnen
Zwiebeln
Knoblauch
Schmand
Tortillas
passierte Tomaten
Hackfleisch
Reibekäse
Gewürze

Zubereitung:

Zwiebeln und Knofi kleinschneiden. Mit Öl anbraten und das vorher gewürzte Hackfleisch hinzufügen und mit anbraten. Danach mit den passierten Tomaten ablöschen und den Mais und die Kindeybohnen mit in den Topf geben.

Wir haben eine runde Auflaufform genommen, in die die Tortillas genau reingepasst haben. Ansonsten müssen diese erst zugeschnitten werden. Eine Tortilla bildet dann den Boden und wird mit Schmand beschmiert. Danach kommt die erste Schicht des Topfes darauf. Danach noch schön mit Käse abdecken und mit der nächsten Schicht beginnen. Wie viele Schichten ihr habt, hängt von der Höhe Eurer Auflaufform ab. Mit der Käseschicht schließt ihr dann ab. Danach kommt das ganze so lange in den Backofen, bis der Käse schön zerlaufen ist und der Rand knusprig braun wird.

mexikanische Lasagne

Macht es Euch schön, Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.