Smartiegugl

SmartieguglSmartiegugl

Zum Geburtstag einer Freundin wollte ich ein paar leckere Grüße verschicken und kam durch das Buch „Feine Gugl“ auf das Rezept der Smartie Gugl. Verziert mit einer Schokoglasur und bunten Sprenkeln machen die richtig was her.

Wenn ich Gugl backe nehme ich alle Zutaten immer doppelt und backe zwei Bleche, damit es sich auch lohnt. Dann ist der Teig nicht immer nur so klein.

Für etwa 36 Gugl braucht ihr:

100 g Butter
100 g Puderzucker
Zwei Eier
160 g Mehl
40 g Sahne
Etwas Vanille aus der Mühle
zirka 130 g mini Smarties
und etwas Butter für die Form

SmartieguglSmartiegugl

Etwas Butter für die Form erhitzen und mit einem Pinsel in die kleinen Mulden streichen. Den Backofen auf zirka 200°C vorheizen.
Die Butter schmelzen und mit dem Puderzucker und der Vanille schaumig schlagen. Danach die Eier hinzufügen und gut verrühren. Dann das Mehl zu der Masse geben. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Als letztes noch die Smarties mit einem Löffel unter den Teig rühren.
Nun die kleinen Leckerbissen im unteren Drittel des Ofens für etwa 15 Minuten backen. Nach dem Abkühlen können sie aus der Form genommen werden und mit Kuvertüre und Zuckersprenkeln verziert werden.

Gugl_6 (1 von 1)Smartiegugl

Ich horte sie dann im Kühlschrank und nehme sie ein paar Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, damit sie noch etwas warm werden können.

Nun bleibt mir nur noch Euch einen guten Appetit zu wünschen 🙂 Alles Liebe Lilli

Smartiegugl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.