Johannisbeer-Quarkgugl

Hallo meine Lieben,

ich glaube es selbst nicht, aber heute habe ich schon die dritte meiner vier Klausuren geschrieben. Die Ablenkung durch meine Freundin während der Prüfungszeit hat wirklich dazu beigetragen, dass die Zeit wie im Nu verflogen ist. Nun sind wir aber wieder alleine und für das Lernen der letzten Klausur kehrt wieder Normalität ein. Als Belohnung geht es jetzt aber gleich erstmal zum Sushi machen zu einer Freundin. Aber bevors losgeht, habe ich noch ein neues Miniguglrezept für Euch und zwar eins für saure Johannisbeer-Quarkgugl. Die sind einfach spitze. Zusammen mit dem Besuch aus den USA und einer Freundin haben wir uns etwas vom Lernen abgelenkt und diese herrlichen Gugl gebacken.

Johannisbeer Quarkgugl

Damit es sich richtig lohnt, haben wir die Zutaten gleich wieder so angepasst, dass wir 36 Gugl bekommen. Da es sich aber um einen sehr flüssigen Teig handelt, kamen sogar um die 45 Gugl bei raus. Umso besser 🙂

Zutaten:

100 g weiße Schokolade
4 Eier
80 g Zucker
300 g Quark
etwas Vanille aus der Mühle
40 g Speisestärke

Im Supermarkt musste ich die Speisestärke erstmal suchen. Die hat vor diesen Gugln nämlich noch nicht in meinem Vorratsschrank gewohnt. Da dieser Teig aber so flüssig ist, ist die Stärke wirklich wichtig.

Johannisbeer QuarkguglDie weiße Schokolade muss im Wasserbad geschmolzen werden. Währenddessen können schon Zucker und Eier miteinander verrührt werden. Danach den Quark und die Vannille hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Bevor die geschmolzene Schoki zum Teig gegeben wird, noch kurz die Speisestärke unterrühren.

Johannisbeer QuarkguglNun kann das ganze schon in die Guglform gefüllt werden. Sind alle Mulden voll, noch ein paar Johannisbeeren draufsetzen. Die sinken dann von alleine runter.

Johannisbeer QuarkguglJetzt werden die Gugl bei 160°C zirka 20 Minuten gebacken. Ihr merkt, ein paar Minuten länger als unsere kleinen Glücklichmacher sonst immer brauchen. Das liegt auch an der Konsistenz des Teigs. Lasst sie gut abkühlen und dann könnt ihr sie schon aus der Form lösen und naschen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend Ihr Lieben, Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.