Kartoffelspalten mit Guacamoledip

Gestern war uns nach einem schnellen Abendbrot. Da wir noch Kartoffeln und eine Avocado hatten, wurden es Kartoffelspalten mit Guacamole und Curryketchup. Das war der perfekte Start ins Wochenende. Ich bin total das Pommeskind, deshalb könnte ich sowas ständig essen. Aber sie müssen natürlich auch richtig gut sein. Ich freue mich somit umso mehr auf unseren Amsterdamtrip im März. Da werde ich bestimmt auch den ein oder anderen Tag mit einer Tüte Pommes durch die Gegend schlendern.

Kartoffelspalten

Zutaten:

Kartoffeln
Olivenöl
Salz
Paprikapulver
Cayennepfeffer

Die Kartoffeln waschen, in Spalten schneiden und auf einem Backblech mit ordentlich Olivenöl beträufeln. Dann die Gewürze dazugeben und die Spalten gut vermengen, damit an allen Seiten der Kartoffelstückchen etwas haften bleibt. Nun für eine halbe Stunde bei zirka 200 °C in den Backofen. Zwischendurch immer mal wieder wenden.

Kartoffelspalten mit Curryketchup

Guacamole:

Avocado
Salz
Knofi
Zitronensaft
Naturjoghurt

Für die Guacamole das weiche Fleisch der Avocado herauslösen und in einer Schale mit der Gabel zerdrücken oder mit einem Messer klein schneiden bis eine homogene Masse entsteht. Die Avocado auch ruhig ein paar Tage liegen lassen, damit sie wirklich weich ist. Das kann man von außen schon erfühlen. Dann zwei kleine Knoblauchzehen pressen und mit Salz und etwas Zitronensaft dazu geben und vermengen. Bei Bedarf, den Joghurt unterrühren. Das wars schon :). Oft toasten wir auch Schwarzbrot ganz knusprig und schneiden das in Scheiben zum Dippen. Das ist auch sehr lecker.

Guacamole

Ich muss jetzt noch ein bisschen fleißig sein für die Uni. Euch wünsche ich aber ein schönes Wochenende.

Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.