Osterplätzchen

Diese Woche habe ich meine Freizeit endlich mal genutzt um mit einer Freundin zusammen Plätzchen zu backen. Ganz einfache Mürbeteigplätzchen, die wir in liebevoller Kleinarbeit verziert haben. Als wir beim letzten Teller Plätzchen angekommen waren, waren wir zwar froh, aber es hat trotzdem viel Spaß gemacht. Und wir haben durchgehalten.

Im vergangenen Jahr habe ich kurz nach Ostern nämlich zwei Osterausstecher bestellt, die bis jetzt auf ihren Einsatz warten mussten.

Backt ihr auch Plätzchen zu Ostern, oder gehört das für Euch nur in die Weihnachtszeit? Am Samstag will ich natürlich noch zwei leckere Kuchen backen, aber so ein paar Kekse zum gelegentlichen Zugreifen machen sich bestimmt auch gut auf der Kaffeetafel. Oder beim Frühstück. Oder vor der Eiersuchen. Oder danach. Oder vor dem Abendbrot…

Osterplätzchen

Zutaten für zwei Bleche:

250 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter
eine Prise Salz
1 Ei

Zubereitung:

Die Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen gut kneten. Eine Kugel formen, die dann für mindestens eine halbe Stunden in den Kühlschrank sollte. Ich habe den Teig einfach einen Abend vor dem Verarbeiten gemacht. Dann konnten wir am nächsten Tag gleich durchstarten.

Nach der Ruhezeit im Kühlschrank wird der Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausgerollt. Nun können nach Lust und Laune nun Plätzchen ausgestochen werden. Diese dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für zirka 8 Minuten bei 200°C in den Ofen schieben. Zum Ende hin schön aufpassen, dass Euch die Plätzchen nicht zu dunkel werden.

OsterplätzchenZu Ostern gibt es bei uns übrigens auch immer wunderbaren selbstgemachten Eierlikör. Den hatte ich Euch letztes Jahr hier schonmal vorgestellt. Bei unserem Osterfest ist er einfach nicht mehr wegzudenken und eigentlich nehmen wir uns auch immer fest vor, den nicht nur zu Ostern zu machen. Probiert ihn mal aus, ihr werdet ihn mit Sicherheit lieben.

P1130053Ich wünsche Euch nun allen wunderbare Ostertage,
Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.