Vanillekipfel

Heute, zum letzten Adventswochenende, habe ich euch noch ein Plätzchenrezept für wunderbar leckere Vanillekipfel mitgebracht. Das Rezept stammt, wie auch das der Kokosmakronen, von meiner Kollegin. Vor ein paar Jahren habe ich auch zur Weihnachtszeit Vanillekipfel gebacken. Die fand ich dann aber irgendwie im Vergleich zu anderen Plätzchen gar nicht mehr so lecker und besonders, weshalb ich sie in den letzten zwei Jahren nicht mehr gebacken habe. In der vergangenen Adventszeit habe ich dann aber hin und wieder die Vanillekipfel meiner Kollegin probieren dürfen und die fand ich auf einmal wieder total lecker. Ich glaube, dass die einfach weicher sind als die, die ich vor ein paar Jahren mal gebacken habe. Und aus diesem Grund gibt es in dieser Adventszeit auch mal wieder Vanillekipfel in unseren Plätzchendosen.

Vanillekipfel

Zutaten:

280 g Mehl
210 g Butter
75 g Puderzucker
75 g gehackte Mandeln

Zubereitung:

Die Zutaten mischen und zu einem Teig verkneten. Danach kleine Kipfel formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Bei 180 °C ca. zehn Minuten backen. Schaut einfach hin und wieder in den Backofen. Wenn die Kipfel beginnen sich leicht bräunlich zu färben, sind sie fertig und können raus. Ich habe nach dem Abkühlen noch etwas Puderzucker draufgestreut.

Habt Ihr für Weihnachten schon alles fertig und könnt in Ruhe den Rest der Adventszeit genießen? Bei mir ist das so und ich freue mich nun auf schöne und entspannte Tage mit meiner Familie und mit meinen Freunden.

Schönes Wochenede und morgen einen schönen vierten Advent,
Eure Lilli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.