Erdbeermarmelade

Hallo Ihr Lieben,

passend zu dieser Jahreszeit habe ich heute ein Rezept für seeehr leckere Erdbeermarmelade für Euch. Am Wochenende habe ich zu Hause den Schuppen geplündert und viele alte Marmeladengläser abgestaubt. Die Marmelade gibt es in unserer Familie schon seitdem ich denken kann.

Schale ErdbeerenErdbeeren im WaschbeckenErdbeeren im Sieb

Weiterlesen

Auberginentaler

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich ein Rezept für Auberginentaler dabei. Das ist ein super Snack zum warm oder auch kalt genießen. Die Vorarbeit ist vielleicht etwas mühselig, aber das Ergebnis überzeugt und macht alles wieder wett. Zu Beginn müssen die Auberginen in Taler geschnitten werden. Da diese beim Anbraten das Öl zu stark aufnehmen würden, muss man die Taler vorher auf einem Teller von beiden Seiten mit viel Salz bestreuen. Das ganze muss dann erstmal etwas stehen (mindestens eine Stunde). Dann seht ihr schon, dass das Salz Wasser aus der Aubergine zieht, was sich auf dem Teller sammelt. Nach dem Einwirken müssen die Taler super gründlich abgewaschen werden. Ansonsten schmeckt es viel zu salzig.

AuberginentalerAuberginentaler

Habt Ihr das aber erstmal geschafft ist das Schlimmste schon vorbei. Nun müssen die Auberginenscheiben in einer Pfanne mit etwas Öl angebraten werden. Danach könnt Ihr sie auf ein Blech legen und mit beliebigen Zutaten bestücken. Wir machen das immer so:

Weiterlesen

Holunderblütengelee

Hallo Ihr Lieben,

heute läuft es hier mal etwas anders ab als sonst. Denn gleich kommt Ihr in den Genuss des Rezepts für das Holunderblütengelee meiner Mama, die dieses heute auf Krümeln und Kleckern vorstellt. Darüber freue ich mich wirklich riesig. Es handelt sich hierbei um ein etwas außergewöhnlicheres Rezept. Es ist aber dennoch ziemlich interessant. Und vielleicht hat ja auch der ein oder andere von Euch einen solchen Baum im Garten und wusste bisher noch nicht, was er damit anfangen könnte. Nun habe ich aber genug geschrieben. Viel Spaß 🙂

„Ringel, ringel Reihe! Wir sind der Kinder dreie. Sitzen unterm Hollerbusch, machen alle husch husch husch.“

An dieses Kinderlied werden sich vielleicht einige von Ihnen noch erinnern. Unser Hollerbusch, Attich, Hunnel, Dolder, Holunder. Eine rege Namensvielfalt begleitet diesen Busch, der den Frühsommer einläutet und in keinem noch so kleinen Garten fehlen sollte (man kann ihn gut beschneiden).

Holunderbusch Weiterlesen

Spargelsalat

Hallo Ihr Lieben,

endlich haben wir unseren ersten Spargel gemacht. Und das nicht nur für dieses Jahr. Letztes Jahr haben wir die Saison irgendwie verpasst und davor gab es ja immer welchen bei Mutti. Nun haben wir aber einen wunderbar leckeren Spargelsalat gemacht. Und den gab es diese Saison definitiv nicht zum letzten Mal.

SpargelSpargelsalat mit Lammspießen

Weiterlesen

Blaubeercupcakes

Hallo Ihr Lieben,

endlich habe ich sie gebacken. Die Blaubeercupcakes. Das Rezept habe ich schon vor geraumer Zeit auf dem wunderschönen Blog Neulich im Leben der lieben Assata entdeckt. Hier findet man auch immer viele tolle Rezeptideen. Assata hat das Rezept aus dem schönen Buch klitzekleine Glücklichmacher von Dani. Darin sind die besten Backideen von Ihrem Blog Ein klitzekleines Blog vereint. Dieses Buch steht auch schon ganz oben auf meiner muss-ich-mir-unbedingt-als-nächstes-kaufen-Liste. Mal sehen, wann ich es endlich mein Eigen nennen kann. Zum Geburtstag meines Freundes wollte ich die kleinen Schmuckstücke schon backen, war mir aber nicht sicher, ob das mit der Buttercreme gleich klappt. Deshalb habe ich mich an dem Tag für etwas anderes entschieden. Aber keine Sorge. Es klappte wunderbar.

Blaubeercupcakes Weiterlesen

Zitronengugl

Hallöchen,

dieser graue Regentag bietet sich doch wunderbar an, um niedliche Zitronengugl zu backen und vielleicht zu einem Kakao zu genießen. Einfach mal dem Wetter trotzen und es sich gemütlich machen. Da ich die schönen mini Gugl ja täglich backen könnte, habe ich jetzt mal nach einem neuen Rezept Ausschau gehalten. Bei Judith von What Judith loves bin ich dann auf diese Zitronenwunder gestoßen. Wie immer habe ich aber die doppelte Menge genommen und ein paar Sachen anders gemacht als in Judiths Rezept.

ZitronenguglZitronengugl

Für 36 Gugl braucht Ihr:

80 g Butter
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1 Päckchen geriebene Zitronenschale
100 g Sahne
140 g Mehl

Weiterlesen